Schlagwort-Archive: Seuche

Masern-Epidemien in Hornburg

Schulklasse und Lehrer in Hornburg. Foto: Stadtarchiv Hornburg.

Aktuelle Ereignisse sind oft der Anlass, nach ähnlichen oder vergleichbaren Situationen in der Geschichte zu suchen. So öffnet der aktuelle Corona-Virus den Blick für Seuchen und Epidemien früherer Zeiten. So auch die Masern, die auch heute noch eine lebensgefährliche Krankheit für Kinder sind. Die Rektoren der Hornburger Schule berichteten darüber in ihrer Schulchronik.

Ein Beitrag von Sibylle Heise, Hornburg

Masern-Epidemien in Hornburg weiterlesen

Zur Choleraepidemie von 1892 in Hornburg

Zeichnung zu einem Krankenhaus in Hornburg (Ausschnitt). Foto: Stadtarchiv Hornburg, Ratsarchiv 409.

Mitte August 1892 trat in Hamburg seit langen Jahren der erste Cholerafall auf, eine bakteriell bedingte, mit oft tödlichen Flüssigkeitsverlusten einhergehende Magen-Darm-Krankheit. Es sollte dort zu einer Epidemie kommen, die etwa 8.500 Tote kostete. Von vorangegangenen Cholera-Epidemien wusste man, dass eine Ausbreitung (meist über kontaminiertes Trinkwasser) auf andere Regionen möglich war. Auch die Stadt Hornburg bereitete sich auf die Epidemie vor.

Ein Beitrag von Sibylle Heise, Stadtarchiv Hornburg

Zur Choleraepidemie von 1892 in Hornburg weiterlesen

Pandemie und Voraussetzung – „Coronavirus“ und „Spanische Grippe“ im Vergleich

Eine Krankenschwester im Bettensaal eines Lazarettes in Braunschweig. Zu den Verwundeten des Ersten Weltkrieges kamen ab Sommer 1918 unzählige an der Grippe Erkrankte. Foto: Käthe Buchler (Museum für Photographie Braunschweig, Depositum im Stadtarchiv Braunschweig, G IX 105: 682).

Die weltweite Ausbreitung des „Coronavirus“ (SARS-CoV-2) versetzt im Frühjahr 2020 auch Deutschland schrittweise in einen Ausnahmezustand, wie ihn nur die wenigsten der heute hier Lebenden bislang am eigenen Leibe erfahren haben. Die oftmals als „Mutter aller Seuchen“ apostrophierte „Spanische Grippe“ des Jahres 1918/19 drängt sich in dieser Situation geradezu als historische Parallelen auf. Aber taugt sie als geschichtlicher Kontrastpunkt oder geht ein solcher Vergleich fehl? Vielleicht lässt sich diese Frage im Kleinen beantworten – mit Blick auf die Influenza im damaligen Land Braunschweig.

Ein Beitrag von Philip Haas, Niedersächsisches Landesarchiv – Abteilung Wolfenbüttel

Pandemie und Voraussetzung – „Coronavirus“ und „Spanische Grippe“ im Vergleich weiterlesen