Schlagwort-Archive: Heinrich der Löwe

Neue Beiträge zur Münzgeschichte

Brakteat Heinrichs des Löwen. Foto: Herzog Anton Ulrich-Museum.

Der Numismatische Abend Braunschweig, einer der ältesten Vereine der Stadt, ist schon so alt, dass die Geburtsstunde nicht mehr exakt zu ermitteln ist. 1888 bestand er jedenfalls schon einige Jahre, damals noch als Numismatischer Verein zu Braunschweig. Vor sechs Jahren feierte die Vereinigung von Münzkundlern und Münzsammlern also ihr (mindestens) 125jähriges Jubiläum mit einer hochkarätigen Fachtagung zur mittelalterlichen Münz- und Geldgeschichte Niedersachsens. Die seinerzeitigen Vorträge liegen nun in gedruckter Form vor und zeichnen ein neues Bild von dem Umgang unserer mittelalterlichen Vorfahren mit Geld.

Eine Buchvorstellung von Christian Stoess, Potsdam

Neue Beiträge zur Münzgeschichte weiterlesen

850 Jahre Braunschweiger Burglöwe

braunschweiger-loewe
Kopie des Braunschweiger Löwen auf dem Burgplatz

Zu Ehren des Braunschweiger Burglöwen veranstalten Braunschweiger Zeitung und Landesmuseum unter Beteiligung des Braunschweigischen Geschichtsvereins am 24. November 2016 das „Leserforum Löwe“:

Heinricus de Brunswic sum leo. Ich, Heinrich von Braunschweig, bin der Löwe. So verkündete Herzog Heinrich von Sachsen und Bayern auf den von ihm geprägten Münzen sein Selbstverständnis als Fürst. In Braunschweig ließ der Herzog zwischen 1166 und 1176 einen Bronzelöwen von monumentalen Dimensionen als Code der Macht auf der Bühne des Burgplatzes stellen. Bis heute prägt der Löwe die Stadt Braunschweig und ihre Wahrnehmung.

Auf dem Podium diskutieren Jochen Luckhardt (Direktor des Anton Ulrich-Museums), Cornelia Götz (Dompredigerin), Thomas Scharff (Professor für Mittelalterliche Geschichte an der TU Braunschweig), Gerhard Glogowski (ehemaliger Oberbürgermeister und niedersächsischer Ministerpräsident), Gerold Leppa (Geschäftsführer Stadtmarketing) und Armin Maus (Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung) die verschiedenen Aspekte historischer und aktueller „Löwenbilder“ für Stadt und Region.

Es moderieren Heike Pöppelmann und Henning Noske

Die Veranstaltung findet im Forum Braunschweigisches Landesmuseum (Burgplatz) statt und beginnt 19:00 Uhr.

Vor und nach der Veranstaltung können ausgewählte Vereinspublikationen verbilligt erworben werden.