Schlagwort-Archive: Ausstellung

Ein Abstellraum für die Kunst

Schlossmuseum Braunschweig Sonderausstellung: Gesellschaft der Freunde junger Kunst. Foto: Moritz Küstner.

Das Schlossmuseum Braunschweig widmet noch bis zum 30. August 2020 der Künstlervereinigung „Gesellschaft der Freunde junger Kunst“ eine Ausstellung. Neben der einzig erhaltenen Mitgliedskarte der Künstlervereinigung, die jüngst in Hamburg verauktioniert wurde, werden Werke von über 50 Künstlerinnen und Künstlern gezeigt, die zwischen 1924 und 1933 an Ausstellungen der Gesellschaft beteiligt waren.

Eine Ausstellung im Schlossmuseum Braunschweig

Ein Abstellraum für die Kunst weiterlesen

Kann das weg, oder muss es bleiben?

Karmann GF Buggy, 1971, © Autostadt GmbH, Wolfsburg

Ungeliebte Bauten der Nachkriegsmoderne im Fokus der Sonderausstellung „Brutal modern. Bauen und Leben in den 60ern und 70ern“. Landauf, landab prägen sie das Bild unserer Städte: Die Bauten der Nachkriegsmoderne. Ihre Architektur gilt vielen als hässlich, kalt und seelenlos. Mit der Ausstellung „Brutal modern“ stellt das Braunschweigische Landesmuseum vom 13. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019 die brandaktuelle Frage nach dem Wert dieser Bauten in den Fokus einer Sonderausstellung.

Kann das weg, oder muss es bleiben? weiterlesen

„Zerrissene Zeiten“ im Städtischen Museum Braunschweig

Ausstellung “Zerrissene Zeiten” im Städtischen Museum

Das Städtische Museum zeigt im Haus am Löwenwall von Donnerstag, 4. Oktober bis zum 20. Januar kommenden Jahres die Ausstellung „Zerrissene Zeiten – Krieg. Revolution. Und dann?“. Die Schau ist ein Höhepunkt des stadtweiten Projekts „Vom Herzogtum zum Freistaat – Braunschweigs Weg in die Demokratie 1916 – 1923“.

„Zerrissene Zeiten“ im Städtischen Museum Braunschweig weiterlesen