Autor: Roxane Berwinkel

0

Die Hornburg. Burg, Schloss, Amtshaus

– Ein Beitrag von Sibylle Heise, Hornburg – Die auf dem „Horn“, einer keilförmigen Anhöhe, gelegene Hornburg hat zwar der Siedlung zu ihren Füßen den Namen gegeben und überragt heute mit einem Bergfried und...

0

Grundwissen Geschichte um 1910

– Eine Zusammenstellung von Dr. Brage Bei der Wieden, Wolfenbüttel – Lehrpläne ändern sich. Sie setzen die Prioritäten ihrer Zeit und dokumentieren zugleich den Wandel dessen, was eine Generation für wichtig hielt. Im Jahr...

0

Die erste ständige Gesandtschaft Braunschweigs in Wien

Das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel hat im 18. Jahrhundert am habsburgischen Hof in Wien eine ständige diplomatische Vertretung unterhalten. Verwandtschaftliche Verbindungen ergaben sich durch die braunschweigische Prinzessin Elisabeth Christine, die als Gemahlin des römisch-deutschen Kaisers Karl...

0

10 Jahre Novellierung des Personenstandsgesetzes

Gewiss werden Sie sich jetzt fragen, was dieses „Jubiläum“ mit landesgeschichtlicher Forschung zu tun hat. Mit Ereignissen historischen Ausmaßes eher nicht, aber wohl mit Personen, mit ihrer Herkunft, ihrem Schicksal und ihrer Familie. Seit...

0

Gut gebrüllt, Löwe!

Am 10. und 11. März veranstaltet der Braunschweigische Geschichtsverein zusammen mit dem Braunschweigi- schen Landesmuseum und dem Herzog Anton Ulrich Museum den ersten Braunschweiger Studientag unter dem Thema Wer hat´s gemacht? 850 Jahre Braunschweiger...

0

Das neue Jahrbuch ist da

Das Braunschweigische Jahrbuch für Landesgeschichte 2016 ist erschienen (ISSN 1437-2959). Die Aufsätze umfassen einen weiten Themenkreis: Da geht es um die Stiftungsgeschichte im Herzogtum Braunschweig (Hiromito Sasaki), Peter Joseph Krahes Wallanlagen in Braunschweig und...

0

Thomas Müntzer in Braunschweig

Wußten Sie schon? Thomas Müntzer wirkte auch kurze Zeit in der Stadt Braunschweig. Am 16.Februar 2017 referiert Dr. des. Thomas T. Müller (Mühlhausen) zum Thema Reformator, Erzteufel oder Protokommunist? Thomas Müntzers Leben und Nachwirken. Im...

2

Hexenwahn im Braunschweiger Land: ein Kriminalfall

Im Allgemeinen betrachtet man die Hexenverfolgung als ein Phänomen der Frühen Neuzeit. So wurde die „letzte Hexe“ Braunschweigs im Jahr 1698 enthauptet. Dass der Hexenwahn aber auch noch Jahrhunderte später im Land Braunschweig grassierte,...

0

Die Kaiserin gibt Audienz

Elisabeth Christine, Enkelin Herzog Anton Ulrichs von Braunschweig-Wolfenbüttel, heiratete 1708 Karl, den Bruder Kaiser Josephs I. und Prätendenten auf den spanischen Königsthron. Zuvor war sie zum katholischen Glauben konvertiert und hatte sich auf eine lange...

0

Edition der Urkunden des Zisterzienserklosters Riddagshausen

Im Auftrag des Braunschweigischen Geschichtsvereins bearbeitet Rüdiger Jarck, ehemaliger Direktor des vormaligen Staatsarchivs Wolfenbüttel, dieses Editionsprojekt, das von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der Richard Borek Stiftung gefördert wird. Nach dem Vorbild des 2002 und...

0

850 Jahre Braunschweiger Burglöwe

Zu Ehren des Braunschweiger Burglöwen veranstalten Braunschweiger Zeitung und Landesmuseum unter Beteiligung des Braunschweigischen Geschichtsvereins am 24. November 2016 das „Leserforum Löwe“: Heinricus de Brunswic sum leo. Ich, Heinrich von Braunschweig, bin der Löwe....

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search