120 Jahre Braunschweigischer Geschichtsverein

– Ein Glückwunsch –

Deckblatt der ersten Satzung des Geschichtsvereins für das Herzogtum Braunschweig vom 28. November 1901 in: Landesarchiv Wolfenbüttel, 34 N 4 Fb. 9, Nr. 4440.

„Der Ortsverein Braunschweig-Wolfenbüttel des Harzvereins beschloß einstimmig in seiner gestrigen Schlußsitzung im Sternhause, einen neuen selbständigen Geschichtsverein für das Herzogtum Braunschweig zu gründen.“ Mit diesen Worten vermeldete die Braunschweigische Landeszeitung am 7. Mai 1891 die Gründung eines Geschichtsvereins, der heute seit 120 Jahren als Braunschweigischer Geschichtsverein existiert. „Damit ist ein längst gehegter Wunsch sehr vieler Mitglieder des Ortsvereins endlich verwirklicht worden“, teilte der neue Vorstand am 14. November dem Magistrat der Stadt Braunschweig mit.[1] Denn die braunschweigische Geschichte sei in der Arbeit des Harzvereins nicht genug berücksichtigt worden, nicht zuletzt, weil große Teile des Landes im Gebiet des Harzvereins nicht einbezogen waren. So war in der Satzung festgeschrieben: „Der ,Geschichtsverein für das Herzogthum Braunschweig‘ bezweckt die Erforschung der heimischen Geschichte in weitestem Sinne, die Verbreitung ihrer Kenntnis, die Weckung geschichtlichen Sinnes und die Erhaltung und Sammlung der Denkmäler des Herzogthums.“[2] Der Geschichtsverein nahm am 1. Januar 1892 seine Arbeit auf.

Heute hat der Braunschweigische Geschichtsverein rund 500 Mitglieder, Ziel des Vereins ist die Förderung des historischen Bewusstseins und einer regionalen Identität der heutigen Region zwischen Harz und Heide und Harz und Weser.

Mehr zum Angebot des Vereins und zur Mitgliedschaft unter www.bs-gv.de.


[1] Stadtarchiv Braunschweig, D IV, Nr. 412.

[2] Satzung vom 28. November 1901 in: Landesarchiv Wolfenbüttel, 34 N 4 Fb. 9, Nr. 4440.


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search