Kennen Sie Quatre-Bras?

Quatre-Bras oder Quatre-Bras de Baisy-Thy (vier Arme) ist der Knotenpunkt der Landstraße von Brüssel nach Charleroi (N5) und von Namur nach Nivelles (N93), südlich von Baisy-Thy in der Gemeinde Genappe in der belgischen Provinz Wallonisch/Brabant. Berühmtheit haben diese „vier Arme“ erlangt durch die gleichnamige Schlacht am 16. Juni 1815, die im Zusammenhang mit den Koalitionskriegen gegen Napoleon stand. Die alliierten Truppen unter Sir Arthur Wellesley, Duke of Wellington, verteidigten die Straßenkreuzung gegen den Angriff der Franzosen unter Marshall Ney. Gleichzeitig kämpften preußische Truppen unter Blücher gegen Teile der Grand Armée geführt von Napoleon bei Ligny nur wenige Kilometer entfernt.
Die französischsprachige Wikipedia  verlinkt zu Beiträgen über die Denkmäler der beteiligten Alliierten den Denkmälern „à la cavalerie néerlandaise“, „aux troupes britanniques et hanovriennes“, „aux Belges (Quatre Bras)“ und dem Denkmal „Brunswick“.
Kennen Sie Quatre-Bras? weiterlesen

Der Löwe

Wir stellen vor:

Die Braunschweigischen Stiftungen haben ihre Informationen auf einer gemeinsamen Medienplattform gebündelt.
Das Internetportal „Der Löwe“ ist seit März 2014 online.
Damit wollen die Braunschweigischen Stiftungen ihre Überzeugungen, ihre Anliegen und ihre Projekte noch stärker als bisher einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Dafür sind die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, die STIFTUNG NORD/LB ÖFFENTLICHE und die Richard Borek Stiftung gemeinsam einen bedeutenden Schritt gegangen und haben die Medienplattform „Der Löwe – das Portal der Braunschweigischen Stiftungen“ initiiert. Der neue Internetauftritt ist unter der Adresse www.der-loewe.info zu finden und beinhaltet aktuelle Informationen, die journalistisch in Texten, Fotos und Videos aufbereitet werden.
Der Löwe weiterlesen